embarc logo
embarc logo

Dynamische Entwicklungsorganisation

Organisationsarchitektur bewerten und (re-)designen

 

Perfekte Welt vs. Realität

Die Einführung von Microservices, eine Cloud-Transformation, agiles Entwickeln mit Scrum, die Umstellung auf hybrides Arbeiten, … all diese Veränderungen sind erhebliche Eingriffe in die Arbeitsweise und die Infrastruktur von Organisationen. Darüber hinaus eint all diese Begriffe, dass sie Lösungen sind. Lösungen für Probleme wie zu lange Time-to-Market, zu aufwendige und langsame Entwicklung neuer Features, Umgang mit einem zunehmend durch Arbeitnehmende geprägten Markt oder unzureichende Skalierbarkeit der Infrastruktur.

Nicht selten starten Organisationen allerdings mit einer Lösung, ohne dass hinreichend klar ist, welche individuellen Herausforderungen das betroffene Unternehmen tatsächlich akut hat bzw. in der nahen Zukunft erwartet.
So aufgesetzte Veränderungsprojekte sind zäh oder scheitern ganz. Eine beliebte Kompensation: Im Anschluss wird die gewählte Lösung als Ursache benannt und ein neuer Ansatz forciert.

Ein Kubernetes-Cluster wird aufgesetzt, ein Service Mesh eingezogen, das Büro wird mit modern eingerichteten Begegnungsflächen ausgestattet, einzelne Teams in der IT arbeiten jetzt nach Kanban. Auch diese Initiativen eint, dass sie Lösungen sind. Lösungen für Probleme wie hohe Komplexität, mangelnde Innovationskraft, unzulängliche Effizienz und Effektivität in Entwicklungsteams. Was sie ebenfalls eint, ist dass sie allein genommen nicht weitreichend genug sind, um die vorliegenden Herausforderungen allumfassend zu adressieren. Conway´s Law lässt grüßen.
Auf der Begegnungsfläche fallen die Post-its von der Wand, das WiP-Limit wird sukzessive erhöht, neue Anforderungen können nicht umgesetzt werden, weil noch am Auto-Scaling der Microservices geschraubt wird…

Unser Ansatz: Expertise in Organisations-Entwicklung und Software-Architektur kombiniert.

Ganzheitliche Lösungen für echte Probleme-Formel
Ganzheitliche Lösungen für echte Probleme-Formel

Anstatt auf der rechten Seite der auf der Umsetzungsebene anzufangen, beleuchten wir zunächst welche Haltung und Voraussetzungen im Bereich der Führung und der Eigenverantwortung in Teams gelten. Wir arbeiten heraus, welche aktuellen und künftigen Treiber einer möglichen Veränderung auf das Unternehmen Einfluss haben und leiten so ein individuelles „Warum“ eines Changes ab. Und wir beleuchten, welcher Grad an Komplexität für die Arbeitsweise einer Organisation nötig ist, um auf die zu erwartenden Treiber reagieren zu können. Im Anschluss leiten wir ab, welche Veränderungen in allen drei Dimensionen auf der Lösungsseite notwendig sind und wie diese optimal kombiniert werden müssen, um positiv aufeinander abzustrahlen.

Organisationsstruktur, Führung und Arbeitsweise müssen passend zur IT-Infrastruktur und Arbeitsumgebung gestaltet werden.

Spicken erlaubt

Ansätze wie Team Topologies oder unFIX dienen uns dabei als Spickzettel. Sie liefern Ideen für mögliche Organisationsdesigns. Sie bieten einen einheitlichen Wortschatz zur Artikulation der Herausforderungen und möglichen Lösungsszenarien. Aber wir nutzen sie nicht als Hammer, um im Anschluss viele Nägel zu suchen. Wir nutzen sie als Inspiration und Ausgangspunkt für die eigene Lösung.

Team Topologies unFIX
Erschienen 2019 2021
Herkunft https://teamtopologies.com/book https://unfix.com/blog/the-unfix-model
Was ist drin? Team Topologien, Interaktionsmuster und Evolutionsansatz Team Topologien, Ansätze zu Rollen, Führung, Entscheidungen, Innovation, ...
Für wen geeignet? Fokus auf Software-Entwicklungsbereiche Gesamte Organisation oder Teile davon

Weiteres finden Sie auf unseren entsprechenden Themenseiten zu Team Topologies, unFIX und in unserem eigenentwickelten ADES-Framework:

Für uns bleibt entscheidend, dass alle Ansätze lediglich einen Startpunkt setzen, Orientierungsrahmen anbieten und vor allem, Redeanlässe schaffen, an denen entlang sich die eigene Organisation und dazu passende Arbeitsprozesse designen lassen.

Organisationsarchitektur mit embarc

Wir bieten Organisationsarchitektur-Reviews und Organisationsarchitektur-Design an.
Werfen Sie für kurze Workshops für verschiedene Themen im Bereich “New Work” auch einen Blick auf unsere Makros.

Gerne können Sie sich auch direkt mit Ihrem Anliegen an uns wenden.

Sprechen Sie uns an...