Als Organisationsentwicklerin im Bereich New Work, Selbstorganisation und (IT-)Strategie ist Kim Duggen in ihrem Element, wenn sie mit Menschen arbeitet, die selbst etwas tun wollen, anstatt mit Theorie oder Musterlösungen vorlieb zu nehmen. Situationsgerecht wechselt sie in die Rolle des Beraters, Coaches oder Trainers – je nachdem welche individuellen Herausforderungen mit dem Kunden passgenaue Lösungsstrategien erfordern. Erfahrungen aus Jobstationen im Prozessmanagement, als Trainerin im Bereich EAM, RE, Soft Skills, New Work und als gewählter Vorstand einer selbstorganisierten Genossenschaft sowie Weiterbildungen im Bereich Coaching und Konfliktmanagement und das Aufwachsen in zwei Kulturen haben dazu ein breites Fundament gelegt.

E-Mail: kim.duggen [ÄT] embarc.de
 Xing
Twitter (@KimDuggen)

 

Ausgewählte Beiträge und Veröffentlichungen von Kim Nena Duggen:

 

Interview zum Advanced-Level Modul SOFT

Kim Nena Duggen betreut als Kuratorin inhaltlich das Advanced Level-Modul SOFT im iSAQB e.V.. Im Rahmen des TAG 2019 (The Architecture Gathering) hat sie mit Mirko Hillert vom iSAQB gesprochen. In dem Interview zeigte Kim auf, wie Soft Skills Softwarearchitekten in ihrer Arbeit unterstützen können und welche Schwerpunkte das Advanced Modul setzt. (mehr…)

Interview zu Selbstorganisation und New Work

Kim spricht in dem Interview darüber, was Selbstorganisation und New Work für sie bedeuten und welche Erfahrungen sie in ihren Jobstationen gemacht hat. Sie gibt spannende Einblicke und Tipps, wie Du Teams motivierst, neue Organisationsformen zu lernen und aufzubauen. (mehr..)

iSAQB® CPSA-Advanced Seminar – SOFT

Was hält Software-Architekten von der eigentlichen Arbeit ab? Sie stehen im Spannungsfeld zwischen diversen Stakeholdern und müssen empfängerorientiert kommunizieren und vermitteln. In unserem Seminar erhalten Sie praxiserprobtes Rüstzeug für Ihren Projektalltag, um die kleinen und größeren Konflikten für die Zukunft zu lösen. (mehr..)

 Interview zu Organisationsentwicklung

Was bedeutet Selbstorganisation für Kim und welche Erfahrungen hat sie in ihren beruflichen Umfeldern gemacht? Wie haben die skandinavische und die chinesische Kultur sie beeinflusst? Nachzuhören im Podcast über Organisationsentwicklung, Erfahrungswerte und vieles mehr.. (mehr..)

Youtube – Working Products 2019

Auf der Working Products Konferenz 2019 gab Kim Duggen Einblicke in „Die Selbstorganisationsformel“. Was bedeuten New Work, Selbstorganisation und die Formel für Unternehmer, Mitarbeitende, den Gesetzgeber und die Lehrenden unseres Landes? (Vortragsmitschnitt auf Youtube)

Podcast zu Anti-Pattern Duz-Kultur

Kim Duggen setzt sich in dem Podcast mit der formalen Einführung des Duzens in Unternehmen auseinander und erläutert das Anti-Pattern Duz-Kultur. Was will man mit dem Duzen in Unternehmen erreichen? Was ist das Bestreben dahinter und kommt man nicht auch (besser) auf anderem Wege dahin? (mehr auf podcast.de)

Interview JAXenter zu Agilität

„Wenn ich nicht das richtige Menschenbild habe, wird jede Einführung von Agilität scheitern“ – auf dem Agile Day der JAX 2018 sprach Kim Duggen darüber, was Agilität ausmacht und warum selbstorganisierte Teams so gut geeignet sind, Lösungen für komplexe Probleme zu entwerfen. (mehr…)

Buch – Geschäftsprozessmanagement

Dieses Buch bereitet auf die Fundamental-Stufe von OCEB2 vor und behandelt grundlegende Themen des Geschäftsprozessmanagements und der Geschäftsprozessmodellierung mit BPMN. (mehr…)

Artikel: Business Technology Magazin

Kim Duggen und Stefan Toth zeigen in diesem Artikel, wie Sie priorisiert und iterativ an der Unternehmensarchitektur arbeiten können. Scheibchen für Scheibchen werden Aufwände fokussiert und der Weg zur Umsetzung verkürzt. (mehr…)