embarc logo
embarc logo

AGILA

Softwaresysteme und –architekturen nach agilen Prinzipien entwickeln (3 Tage)

 
 

Softwaresysteme und –architekturen nach agilen Prinzipien entwerfen und weiterentwickeln.

Architekturen entstehen zunehmend in selbstbestimmten Teams und die technisch, konzeptionelle Verantwortung wird in modernen Organisationen breiter gestreut. Architekturkonzepte müssen sich dynamisch den Gegebenheiten anpassen und Technologiewandel soll stetig und kleinteilig - evolutionär - erfolgen. Von Entwicklern und Architekten sind deshalb neue Fähigkeiten gefragt – sie umfassen sowohl technische, als auch methodische und kommunikative Aspekte. Erleben Sie in diesem Seminar wie sich agile Prinzipien und Ideen auf Architekturarbeit übertragen lassen und wie man Architekturpraktiken sinnvoll und effizient in agilen Vorgehen verankert.
 
 

Nächstes verfügbares Seminar

03.08.2021

Zur Anmeldeseite

 
 

Alle Termine ansehen

Ihr Nutzen

Dieses Seminar hat einen überaus praktischen Charakter und macht Methoden, praktische Techniken und hilfreiche Sichtweisen erlebbar. Insgesamt entsteht das Bild einer Architekturdisziplin, die sich an Einflüssen aus Lean orientiert, gut in agile Projekte bettet, die Zielorientierung fördert und Pragmatismus großschreibt.


Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich vorrangig an Entwickler und Architekten, die effektive Architekturarbeit in agilen Teams und größeren Vorhaben verankern wollen. Auch technische Projektleiter und Product Owner werden wertvolle Anregungen finden. Praktische Erfahrung im Entwurf und der Entwicklung von Systemen, sowie ein agiler Kontext im eigenen Umfeld sind von Vorteil.

iSAQB lizenziert

Dieses Seminar ist ein offizielles iSAQB Advanced Modul. Für Ihren Weg zum Certified Professional for Software Architecture (CPSA) Advanced erhalten Sie 20 methodische und 10 kommunikative Credit Points.

iSAQB Logo AGILA

Agenda

Einstieg Agilität

Zwischen Hype, Cargo-Cult und pragmatischer Innovation

Architektur & Agilität

Methodische Prinzipien der Architekturarbeit für eine agile Welt

Die Architekturvision

Das Gegenmodell zum Big Upfront Design (BUFD)

Risikoorientiertes Vorgehen

Iterative Architekturausgestaltung und Priorisierungsideen

Architektur im Backlog

Architekturtreiber in Epics und Stories verankern

Qualitative Tests

Prüfung und Test von qualitativen Systemeigenschaften

Architekturschulden

Bearbeitung von technischen Schulden auf Architekturebene

Architekturprinzipien

Einende Sichtweisen ohne Verantwortung einzuengen

Gruppenentscheidungen

Modelle für effiziente, gemeinsame Konsensfindung

Der agile Architekt

Moderne Rollenmodelle für den Architektenn

Governance 2.0

Agile Skalierung und Architektur

Evolutionäre Architektur

Agile Weiterentwicklung von Systemen und Systemlandschaften

 
 

Unsere Extras für Sie

Fotoprotokoll

Alle Übungsergebnisse und gezeigten Theorieinhalte werden den Teilnehmern im Anschluss elektronisch zur Verfügung gestellt

Offizielles Teilnahmezertifikat

Neben der embarc Teilnahmebestätigung, verleihen wir in diesem Seminar 20 methodische und 10 kommunikative Credit Points für das iSAQB CPSA-Advanced Level. Hierfür erhält jeder Teilnehmer ein unbegrenzt gültiges iSAQB AGILA Zertifikat.

Zusätzlich…

Grundlage für das Seminar ist das Buch „Vorgehensmuster für Softwarearchitektur: Kombinierbare Praktiken in Zeiten von Agile und Lean“ (Hanser Verlag, 2019) Ihres Trainers Stefan Toth. Das Buch ist für jeden Teilnehmer im Seminarpreis enthalten (Gebundene Ausgabe und eBook).