Seminar AGILA (3 Tage, München)

Softwaresysteme und –architekturen nach agilen Prinzipien entwerfen und weiterentwickeln.

Das Seminar widmet sich der Tatsache, dass Architektur zunehmend in Projekten entwickelt wird, die auf selbstbestimmte Teams oder gemeinsam wahrgenommene Verantwortung setzen. Neue Fähigkeiten sind von Entwicklern und Architekten gefragt – sie umfassen sowohl technische, als auch methodische und kommunikative Aspekte. Erleben Sie wie agile Prinzipien und Ideen auf Architekturarbeit übertragen werden können und wie man Architekturpraktiken sinnvoll und effizient in agilen Vorgehen verankert.

Dieses Seminar hat einen überaus praktischen Charakter und macht Methoden, praktische Techniken und hilfreiche Sichtweisen erlebbar. Insgesamt entsteht das Bild einer Architekturdisziplin, die sich an Einflüssen aus Lean orientiert, gut in agile Projekte bettet, die Zielorientierung fördert und Pragmatismus großschreibt.

642
Seiten publiziert zum Thema
24720
Credit-Points vergeben
6
Seminarorte in D-A-CH
418
Legosteine im Gepäck

Agenda

  • Einstieg Agilität: Zwischen Hype, Cargo-Cult und pragmatischer Innovation
  • Methodische Prinzipien der Architekturarbeit für eine agile Welt
  • Die Architekturvision als Gegenmodell zum Big Upfront Design (BUFD)
  • Risikoorientiertes Vorgehen zur iterativen Architekturausgestaltung
  • Architekturtreiber in agilen Backlogs
  • Prüfung und Test von qualitativen Systemeigenschaften
  • Bearbeitung von technischen Schulden auf Architekturebene
  • Architekturprinzipien als einende Sichtweise
  • Einbettung von leichtgewichtigen Bewertungsprozessen und Reflexionsmeetings
  • Effiziente Gruppenentscheidungen
  • Moderne Rollenmodelle für den Architekten
  • Agile Skalierung und Architektur: Governance 2.0
  • Evolutionäre Architektur: Agile Weiterentwicklung von Systemen und Systemlandschaften

Unser AGILA-Seminar findet im Mercure Hotel – München City Center statt. Unser Schulungsort liegt direkt im Zentrum und ist nur wenige Gehminuten von der Münchner Innenstadt entfernt

Das Veranstaltungshotel Mercure Hotel – München City Center stellt ein Zimmerkontingent für unsere Schulungsteilnehmer zur Buchung zur Verfügung. Um Ihr Zimmer aus dem Kontingent über die Reservierungszentrale zu buchen, nutzen Sie bitte die folgende Mailadresse: h0878-re2@accor.com. Bitte geben Sie bei der Buchung die Referenz „AGILA embarc“ an. Die Reservierungszentrale stellt das Kontingent bis maximal 6 Wochen vor Schulungsbeginn zur Verfügung. Weitere Infos zum Hotel & Anfahrt finden Sie hier.

Seminarpreis

Der Preis für Ihre Teilnahme an unserem AGILA Seminar beträgt 2.100,00 Euro (zzgl. MwSt.). In dem Seminarpreis sind die folgenden Leistungen enthalten:

  • Qualifiziertes Teilnehmerzertifikat inklusive der Bescheinigung der erreichten CreditPoints zur Zulassung zur abschließenden Advanced Level Zertifizierungsprüfung (CPSA-A)
  • Fachbuch zum Seminar „Vorgehensmuster für Softwarearchitektur. Kombinierbare Praktiken in Zeiten von Agile und Lean“ (Stefan Toth, Hanser Verlag 2015)
  • Seminargetränke, Snacks & Mittagessen
  • Fotoprotokoll der Flipcharts bzw. der im Seminar erarbeiteten Unterlagen

 

Termine & Anmeldung

 
05.- 07. Februar 2019 AGILA München, Mercure City Center

Eventbrite - AGILA - Agile Softwarearchitektur (iSAQB CPSA-A Modul) - München

Vorgehensmuster für Softwarearchitektur

Wissen aus erster Hand

Grundlage für das Seminar ist das Buch „Vorgehensmuster für Softwarearchitektur: Kombinierbare Praktiken in Zeiten von Agile und Lean“ (Hanser Verlag, 2015) Ihres Trainers Stefan Toth.
Das Buch ist für jeden Teilnehmer im Seminarpreis enthalten – als gebundene Ausgabe und auch als eBook. Mehr Informationen zum Buch finden Sie unter: swamuster.de.

Stefan Toth

Ihr Trainer

Stefan Toth hat in seinem Berufsleben unterschiedliche Projekte über einen längeren Zeitraum begleitet und zahlreiche einschlägige Workshops durchgeführt. Er ist der Experte für agiles Architekturvorgehen im deutschsprachigen Raum. Stefan Toth hat den iSAQB-Lehrplan für dieses Modul entworfen und ist gewähltes Board-Mitglied im iSAQB. Die embarc GmbH war erster Lizenznehmer und ist der führende Schulungsanbieter für das CPSA-A AGILA.

CPSA-A certified

Credit Points für CPSA-Advanced

Das Seminar ist beim iSAQB lizensiert und trägt bei der Zulassung zur abschließenden Advanced Level Zertifizierungsprüfung (CPSA-A) bei. Mit der Teilnahme an unserem 3-tägigen Seminar AGILA erreichen Sie 30 Credit Points – davon 20 im methodischen und 10 im kommunikativem Bereich.
Den iSAQB-Lehrplan für dieses Modul finden Sie hier.