embarc logo
embarc logo

Organisations-Architekturen bewerten

Bewertung Ihres Organisationsentwicklungsvorhabens vorab, mittendrin oder als Abschluss

 
 

Ihrer Organisations-Entwicklung birgt Tücken - Unser Organisations-Architekturreview wurde entwickelt, um genau diesen Herausforderungen zu begegnen

In unserer Arbeit mit Organisationen werden wir regelmäßig mit zwei großen Herausforderungen konfrontiert:

  1. Wir werden in das Projekt gerufen, wenn ein oder mehrere Anti-Pattern der Organisationsentwicklung bereits zugeschlagen haben:
    • Die Veränderung wurde ohne individuelles bzw. von allen nachvollzogenes „Warum“ begonnen
    • Trends werden verfolgt, weil sie en vogue sind
    • In einzelnen Bereichen werden schonmal erste „low hanging fruits“ geerntet
  2. Eine Organisationsentwicklungs-Maßnahme ist nicht wie ein klassisches Projekt kalkulierbar (dauert exakt X Wochen und kostet somit Y Euro). Daher scheuen Organisationen davor zurück, Unterstützung zu beauftragen, die diese Angaben nicht detailliert machen können. Paradox: denn in einem komplexen Umfeld, was jede Organisationsentwicklung ist, sind Lösungen vorab nicht definierbar.

Ihr Nutzen

  1. Blick von Außen: Profitieren Sie von unserem neutralen und vor allem erfahrenen Blick, den wir aus der Arbeit mit vergleichbaren Vorhaben einbringen.
  2. Entscheidungssicherheit: Treffen Sie zentrale und richtungsweisende Entscheidungen mit der der nötigen Sorgfalt und tieferem Einblick.
  3. Aufgedeckte Risiken: Erhalten Sie einen Überblick zu den kritischsten Risiken, deren Auswirkungen und passenden Minderungsmöglichkeiten.
  4. Bessere Stakeholderbindung: Verbessern Sie die Zusammenarbeit mit wichtigen Stakeholdern. Wir binden diese effizient in die Bewertung ein, vermitteln Sicherheit und zeigen Hebel auf.
  5. Passende Empfehlungen: Fokussieren Sie Ihr Vorhaben auf die kritischen Bereiche eines komplexen Systems. Wir schaffen eine geeignete Balance aus Quick Wins und nachhaltigen Verbesserungen.

Ablauf

Phase 1 Auftragsklärung

u.a. Klärung des Zugangsweges (Bewertung bestehender oder geplanter OE-Maßnahme), Definition des Bewertungsziels, Festlegung der benötigten Stakeholder, Klärung der Herausforderungen, Ableitung des Veränderungsbedarfs

Phase 2 Architektur-Vorarbeit

Sammlung bestehender und Erstellung neuer Architekturbestandteile wie z.B. Organisations-Architektur-Vision, betroffene Organisationsstruktur IST/SOLL, Qualitätsziele, organisatorische Rahmenbedingungen, bisherige Entscheidungen, Risiken, etc.

Phase 3 Review-Workshop

Priorisierung der Qualitätsziele, Entwicklung von Qualitätsszenarien, Überprüfung der Angemessenheit der Organisations-Architektur basierend auf den vorliegenden Herausforderungen und im Abgleich mit „good pattern“ (Team-/Organisationsstrukturen) aus der Praxis

Phase 4 Ergebnispräsentation

u.a. Benennung von Risiken der OE-Maßnahme inkl. Rückführung auf das Reviewziel und die Qualitätsziele, Clustering der Handlungsempfehlungen in „Dringlich & Wichtig“

 
 

Wann einsetzen?

  1. Zu Beginn: Sie wollen Ihre Organisation problemfokussiert und individuell verändern? Lassen Sie uns einen gemeinsamen Startpunkt mit den ersten eleganten und wirksamen Schritten setzen.
  2. Während der Veränderung: Ihnen fehlt die Wirksamkeit und Nachhaltigkeit Ihrer Veränderung? Lassen Sie uns kurz beleuchten, was bislang außer Acht gelassen und vor allem auf nächste dringliche Aktivitäten fokussieren.
  3. Als Abschluss: Organisationsveränderungen sind nie abgeschlossen. Lassen Sie uns gemeinsam prüfen, was Ihre Organisation gelernt hat und wie es nun weitergehen muss.

Warum embarc?

Unsere Berater haben neben langer Erfahrung im Bereich Coaching auch das notwendige technische und methodische Knowhow. Dieses Knowhow haben wir uns in der Begleitung und in der Umsetzung von Projekten und beim Anwenden in der eigenen Praxis angeeignet.

Haben wir ihr Interesse geweckt?

Nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf oder schicken Sie uns eine E-Mail