Herbert Dowalil

Herbert Dowalil coacht Teams bei der Etablierung guter Softwarearchitekturpraktiken in Unternehmen. Dabei blickt er auf langjährige Erfahrungen aus seinen Tätigkeiten als Softwareentwickler, -architekt, Trainer und Autor zurück und bringt diese ein – ob bei der Erstellung von konkreten Designs oder beim Refactoring zur Verbesserung bestehender Systeme. Ihn beschäftigt die Frage, wie man durch den Entwurf effizienter Strukturen langfristig Produktivität und Flexibilität sicherstellen kann. Immer mit dem Ziel, neue Handlungsmaximen für das Team zur Selbstverständlichkeit und zu einer liebgewonnenen Gewohnheit werden zu lassen. Softwareentwicklung ist nicht das Werk eines Einzelnen. Sein Hauptaugenmerk gilt einer der Schwachstellen der IT-Branche – den modularen Enterprise- bzw. Makro-Architekturen.

 E-Mail: herbert.dowalil [ÄT] embarc.de
 Xing
Twitter (@hdowalil)
Github

Ausgewählte Beiträge und Veröffentlichungen von Herbert Dowalil

Buch: Grundlagen des modularen Softwareentwurfs

Grundlagen des modularen Softwareentwurfs
Über den Bau langlebiger Mikro- und Makroarchitekturen, wie Microservices und SOA 2.0. Der Fokus dieses Buches liegt darauf, softwareintensive Systeme zu strukturieren und so den Bau effizienter und langfristig wartbarer Softwarearchitektur zu ermöglichen. (mehr…)

DZone Article: Monoliths, Microservices and Modularity

Artikel: Monoliths, Microservices and Modularity
Let’s look at the reasons for microservices‘ recent boom in popularity and whether they really have structural advantages over monolithic applications. (more…)

Blog: Im Märchenschloss – kinderleichte Enterprise Architektur

Grundlagen des modularen Softwareentwurfs
Was können Sie tun, wenn Sie für die komplexe Softwarearchitektur beispielsweise eines Finanzkonzerns verantwortlich sind? Wie wappnen Sie sich gegen einen Stillstand bei der Weiterentwicklung Ihrer Softwarelandschaft? Ein Ausflug in ein Märchenschloss birgt Antworten… (mehr…)

Artikel: Digitalisierung, SOA und die Softwarekrise

Artikel: Digitalisierung, SOA und die Softwarekrise
In seinem Artikel im Objektspektrum 03/2018 wirft Herbert Dowalil einen kritischen Blick auf das Architekturmuster der SOA, welches nach wie vor einen hohen Verbreitungsgrad besitzt. Ob und wie kann es helfen, die Kontrolle über komplexe Legacy-Systemlandschaften wiederzuerlangen? (mehr…)

Artikel: Langlebigkeitstherapien für monolithische Legacy-Systeme

Langlebigkeitstherapien für monolithische Legacy-Systeme
Strukturelle Qualität ist das wichtigste Merkmal eines gut wartbaren und langlebigen Softwaresystems. Bei schlecht strukturiertem Code tauchen immer wieder die gleichen Schwierigkeiten auf. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese in den Griff zu bekommen – Microservices sind dabei nur eine Antwort von vielen… (mehr…)

Artikel JAXenter: Design Pattern auf dem Prüfstand: Mehrwert oder Mühsal?

JAXenter: Design Pattern auf dem Prüfstand: Mehrwert oder Mühsal?
Design Pattern sind aus dem Vokabular unserer Community kaum noch wegzudenken. Definiert sind sie als bewährte Lösungsschablonen wiederkehrender Entwurfsprobleme. Welche typischen Fallstricke können beim Einsatz von Entwurfsmustern auftreten? Und wie umgeht man diese? (mehr…)