Category

Vorschau

embarc auf dem Architecture Gathering 2019 in München

By | Vorschau | No Comments

Beim Architecture Gathering im Oktober in München hat Oliver Zeigermann nützliche Anwendungsbeispiele für Machine Learning im Gepäck und wir sind mit unserem Team und einem Konferenzstand vor Ort mit dabei: 

TAG Logo

Wieso Sie sich jetzt mit Machine Learning beschäftigen sollten
Sprecher: Oliver Zeigermann
The Architecture Gathering 2019
16. Oktober 2019, 17:00 – 17:45 Uhr
Hotel NH München Ost Conference Center, München, Anfahrt
@tag_conference #TAG2019

Anders als in der klassischen Software-Entwicklung werden im Machine Learning anhand von Beispiel-Daten Zusammenhänge erlernt, die von den ursprünglichen Daten abstrahieren.

Während sich die Boulevard-Presse entweder mit Horror- oder Heils-Szenarien überschlägt, möchte Oliver Zeigermann in diesem Talk praktisch und konkret darauf eingehen, warum es sich lohnen kann, sich mit Machine Learning zu beschäftigen.

Oliver zeigt dazu 4 Beispiele von Anwendungen aus unterschiedlichen Bereichen, die Sie mit klassischer Programmierung nicht erzielen könnten, die aber dennoch erstaunlich nützlich sind.  Zudem erhalten Sie hierbei Einblicke in Supervised, Unsupervised und Reinforcement Learning am Beispiel von TensorFlow.

The Architecture Gathering 2019

follow us on Twitter – @embarced

Practical Reinforcement Learning with TensorFlow 2.0 & TF-Agents – workshop at ODSC

By | Artikel, Publikationen, Vorschau | No Comments

Preview: In a Half Day Hands-on Training at ODSC West in San Francisco in Autumn 2019 Oliver and Christian will show you details on how you can use reinforcement learning practically:

Practical Reinforcement Learning with TensorFlow 2.0 & TF-Agents – Hands on

„Practical Reinforcement Learning with TensorFlow 2.0 & TF-Agents“
Author/Speaker: Oliver Zeigermann and Christian Hidber
ODSC West, San Francisco
October 29th – November 1th, 2019
Hyatt Regency, South San Francisco, CA 940105 (Venue)
@odsc

In this workshop you will discover how machines can learn complex behaviors and anticipatory actions. Using this approach autonomous helicopters fly aerobatic maneuvers and even the GO world champion was beaten with it. A training dataset containing the “right” answers is not needed, nor is “hard-coded” knowledge. The approach is called “reinforcement learning” and is almost magical.

Using TF-Agents on top of TensorFlow 2.0 we will see how a real-life problem can be turned into a reinforcement learning task. In an accompanying Python notebook, we implement – step by step – all solution elements, highlight the design of Google’s newest reinforcement learning library, point out the role of neural networks and look at optimization opportunities.

Goals
• Basics of reinforcement learning
• When and when not to use it
• Design of TF-Agents on top of TensorFlow 2.0
• Hands-on Implementation

 

– Read Article online –

 

follow us on Twitter – @embarced

Manage Agile 2019 – Stefan Toth: 3 Jahre einer agilen Transformation

By | Vorschau | No Comments

3 Jahre einer agilen Transformation

„3 Jahre einer agilen Transformation“
Sprecher: Stefan Toth
Vortrag auf der Manage Agile 2019
05. November 2019
Mercure Hotel MOA Berlin, 10559 Berlin (Anfahrtsbeschreibung)
@ManageAgile

In dieser Session präsentiert Stefan Toth Erkenntnisse aus mehreren Jahren Coaching in einem neu-agilen Projekt aus dem Luftfahrtbereich. Mehrere hundert Leuten arbeitet in vier Ländern verteilt an Flugoptimierungssoftware und stellen sich der Herausforderung, trotzdem agile Ideen und Werte hochzuhalten. Das gelingt an manchen Stellen mehr und an manchen weniger. Teilweise sind es menschliche Probleme, teilweise technische Herausforderungen, teilweise fachliche Komplexitäten oder organisatorische Hürden, die eine agile Transition erschweren. Von Konzerndenken über Offshoring und verteiltem Kundenstamm bis zu verteilten Teams findet sich jede Herausforderung in diesem Kontext.

In einem kurzen Abriss bietet Stefan Toth einen offenen und realistischen Blick auf drei Jahre agile Transition. Ohne zu schönen oder abstrakt zu bleiben. Aus der erzählten Geschichte leiten sich einige Erkenntnisse ab, die für jeden Zuhörer in einem ähnlichen Kontext interessant sein sollten.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag?

  • Was leisten Skalierungsframeworks in großen agilen Vorhaben?
  • Was sind die größten Hürden in der Transformations-Praxis?
  • Wo sollte der Fokus agiler Initiativen liegen und welche Themen muss man früher angehen als andere?

Manage Agile 2019

Die Selbstorganisationsformel – Kim Duggen auf dem World Usability Day Flensburg

By | Vorschau | No Comments

„Die Selbstorganisationsformel – Organisationen nutzerzentriert entwickeln“

„Die Selbstorganisationsformel – Organisationen nutzerzentriert entwickeln“
Sprecherin: Kim Nena Duggen
Beitrag auf dem World Usability Day (WUD)
14. November 2019
CIVU – Center for Interaction, Visualization, Usability an der Hochschule Flensburg, Kanzleistraße 91–93, 24943 Flensburg
#wud_flensburg

In diesem Vortrag finden Sie heraus, was die Haltung zu Pinguinen und anderen Tieren mit der wichtigsten Voraussetzung für selbstorganisierte Unternehmen gemein hat? Kim Duggen stellt mit den Teilnehmern eine Formel zur Erarbeitung der individuellen Selbstorganisations-Dosis auf: Was brauchen Unternehmen und Mitarbeiter, um sich optimal für New Work aufzustellen?

Mit dem Team-Thinking-Prozess ergänzt Kim wie es gelingt, das Gehörte partizipativ und siloübergreifend in der eigenen Praxis umzusetzen. Außerdem diskutieren wir: Was bedeuten New Work, Selbstorganisation und die eben definierte Formel für Unternehmer, Mitarbeitende, den Gesetzgeber, die Lehrenden und Lernenden unseres Landes?

Zur Veranstaltung

Kim Duggen im November beim Ministry of Worklife Meetup

By | Vorschau, Vorträge | No Comments

„Die Selbstorganisationsformel“
Kim Nena Duggen
Ministry of Worklife Meetup November 2019
19. November 2019, ab 18 Uhr
Ministry Group Lounge, Ministry Group Lounge, Cremon 36, 20457 Hamburg

Ministry of Worklife ist die New Work Peergroup – ein Netzwerk von Unternehmern und Führungskräften, die ihre Firmen für die Herausforderungen der Digitalisierung fit machen wollen. Ziel ist ein lebendiger Austausch zu neuen, individuellen Wegen und Möglichkeiten, um eine Organisationen zu führen.

Einmal im Monat treffen sich die Mitglieder des Ministry of Worklife zu einem intensiven Erfahrungsaustausch in entspannter Atmosphäre. Eingeleitet wird der Abend durch einen kleinen Impuls. Kim Nena Duggen geht im November der ‚Selbstorganisations-Formel‘ auf den Grund – „Traue keinem Berater mit Musterlösungen und Formeln, aber lasst uns Aspekte betrachten, die bedenkenswert sind, bevor ein Change nur um des Change Willens passiert!“.

Info & Anmeldung

Architektur in verdichtet auf den IT-Tagen in Frankfurt

By | Vorschau | No Comments

Architektur auf dem Bierdeckel – Eure Lösung in kurz und knackig
Sprecher: Stefan Zörner

IT-Tage 2019
11. Dezember 2019, 09:00 – 09:45 Uhr
Kongresshaus Kap Europa, Frankfurt am Main, Anfahrt
@InformatikAktue #ittage

Viele interessieren sich für Ihre Softwarelösung oder zumindest für Teilaspekte Ihrer Lösung: Neue im Team, teamfremde Kollegen, Manager, Kooperationspartner … – Wie geben Sie diesen Leuten einen prägnanten Einstieg?

In dieser Session erfahren Sie, wie Sie Schritt für Schritt einen prägnanten Architekturüberblick anfertigen. Ich diskutiere, was mindestens dazu gehört, welche Konzepte helfen, und welche Formate, Notationen und Werkzeuge sich in unterschiedlichen Situationen bewähren. Sie lernen wie Sie Ihren Überblick aktuell halten und in welchen Situationen Sie besser mehr parat haben als das Minimum.

Der Vortrag ist gespickt mit Erfahrungswissen, Rezepten und Beispielen. Als Schmankerl zeige ich, wie ein methodisch clever gemachter Überblick es nicht nur ermöglicht, Ihre Architektur wirkungsvoll zu kommunizieren. Sondern sie auch zu reflektieren und Risiken aufzudecken. Ob wir dabei mit den 107mm Durchmesser eines Bierdeckels auskommen, lasse ich hier mal offen…

IT-Tage 2019

follow us on Twitter – @embarced