Category

Vorschau

ADES am konkreten Beispiel – Online Vortrag am 04. Juni 2020

By | Inhaltliches, Vorschau, Vorträge | No Comments
 
„ADES Einstieg – mit 3 Praxisbeispielen“ (Online-Vortrag)
Sprecher: Kim Nena DuggenStefan Toth
Donnerstag, 04. Juni 2020, 17:00 – 18:00 Uhr
Technik-Check 16:45 Uhr / ab 18 Uhr Fragen an Referenten

Anmeldung & Infos – Kostenlose Teilnahme

Website zum ADES Framework.
Kurzvorstellung zum ADES Framework (Englisch) auf Youtube.

Die Praxis zeigt: Veränderungen werden häufig falsch angegangen! Rein technikgetriebene Changes, schwer zu steuernde langanhaltende Transitionen im Unternehmen oder das Folgen von Cargo Cults sind nur einige Negativ-Beispiele. Unsere Antwort: Rate – Shape – Focus and repeat! Unser ADES-Framework fußt auf der Idee, sowohl organisationell als auch technisch auf die Veränderung zu schauen, den Fortschritt laufend transparent zu machen und immer wieder auf die wichtigen Veränderungsbedarfe zu fokussieren. Dabei blicken wir gleichermaßen auf „Agile Delivery“ (AD) wie auf „Evolutionary Systems“ (ES), um ganzheitlich vorzugehen.

An drei konkreten Beispielen aus Kundenprojekten zeigen wir Euch in diesem Online-Vortrag, wie ADES funktioniert, was es bewirken kann und wie ein Transfer in die eigene Praxis beginnen kann.

 

 

Jetzt anmelden! (Teilnahme kostenlos)

follow us on Twitter – @embarced

Stefan Zörner mit einem Workshop beim Microservices Summit in München

By | Vorschau | No Comments

Summit Logo

„Continuous Documentation – Eure Microservices-Architektur gemeinsam beschreiben“
Sprecher: Stefan Zörner


Workshop auf dem Microservices Summit 2020
Montag, 08. Juni 2020, 14 – 17.30 Uhr
@MicroservSummit

 

Vorhaben mit vertikalen Architekturstilen wie Microservices setzen auf technologische Freiheiten und unabhängige Teams. Gleichwohl bauen sie eine gemeinsame Anwendung, die sich zumindest aus Benutzer- und Betriebssicht zu einem gewissen Grad auch einheitlich darstellen soll. Dieses Spannungsfeld lässt sich auflösen, wenn Ihr den richtigen Rahmen schafft. Und genau einen solchen Unterbau lernt Ihr in diesem Workshop kennen!

Wir diskutieren methodisch unerlässliches Handwerkszeug wie Architekturvision und Makroarchitektur. Ihr lernt die Fragestellungen kennen, die jedes Vorhaben diskutieren sollte. Und wir schauen uns praktikable Ansätze an, wie Ihr Eure Microservices-Architektur gescheit festhaltet und teamübergreifend kommuniziert.

Schlussendlich geht es in diesem Workshop um den Entwurf, die Dokumentation und die Reflektion Eurer Microservices-Architektur. Zielformat ist aber eher ein Pixie-Buch als 100 Seiten. EDUF — Enough Design Up Front, um auf lange Sicht angemessen auf Änderungen reagieren zu können. Und gleichzeitig ein stimmiges Systemerlebnis zu bieten. Euren Anwendern und Euren Teams.

Microservices Summit 2020

Global Software Architecture Summit 2020 – Evolutionary architectures and fitness functions

By | Vorschau | No Comments

Fitness function patterns supporting evolutionary architectures
Speaker: René Weiss
Global Software Architecture Summit – GSAS 2020
Date: October, 1. – 2. 2020
Hotel Alimara, Barcelona, Spain (Venue)
@gsas_io

 

Since the publication of the book „Building Evolutionary Architectures” (Neil Ford, Patrick Kua, Rebecca Parsons)  the term and the ideas behind evolutionary architectures gain more and more attention.
But what does it mean to create an evolutionary architecture? How can fitness functions, or let’s call them architectural tests, help to create an architecture, that can evolve incrementally?
Bringing the idea of „reusable patterns“ to the world of evolutionary architectures and fitness functions should help attendees to start using them in their environment. Using the „right“ architectural tests is key to drive the evolution of your system’s architecture.
Attendees will learn how to choose the „right“ ones for them as well as how to maintain an overview of their fitness functions. Finally, how the creation and maintenance of fitness functions can be embedded within iterative software development processes will conclude the talk.

 

GSAS 2020