Category

Vorträge

Evolutionäre Architektur – Stefan Toth beim Microservices-Summit

By | Publikationen, Vorträge | No Comments

Die 4 Säulen Evolutionärer Architektur


microservices-summit-muenchen

Die 4 Säulen Evolutionärer Architektur
Sprecher: Stefan Toth
Vortrag auf dem Microservices Summit 2019
Montag, 17. Juni 2019, 13.30 – 17.00 Uhr
Holiday Inn Hotel, München-Unterhaching
@MicroservSummit #MicroservicesSummit #APISummit #DDDSummit

Foliendownload (PDF)

Microservices versprechen vieles – ein zentraler Vorteil ist die langfristige Adaptionsfähigkeit der technologischen und fachlichen Basis. In großen Vorhaben und Produkten mit langer Lebensdauer ist dieses Versprechen besonders attraktiv, allerdings gehört zu einer erfolgreichen Umsetzung mehr als die technische Adaption der richtigen Frameworks. In diesem Workshop wird deshalb der methodische/organisatorische Teil beleuchtet – häufig subsummiert unter dem Begriff der evolutionären Architektur.

Evolutionäre Architektur bemüht sich stetig um notwendige Änderungen und beteiligt möglichst viele Entwickler an der Weiterentwicklung der Architektur. Dabei werden Konzepte und Technologien lokal und unabhängig getestet, bevor sie entweder verworfen werden, lokal als Optimierung bestehen bleiben oder als breiter anwendbares Konzept in die Landschaft wachsen. Dieser Workshop zeigt die vier zentralen Säulen dieser Idee und liefert praktische Details.

Stefan Toth - Die 4 Säulen Evolutionärer Architektur

follow us on Twitter – @embarced

Kim Duggen im November beim Ministry of Worklife Meetup

By | Vorschau, Vorträge | No Comments

„Die Selbstorganisationsformel“
Kim Nena Duggen
Ministry of Worklife Meetup November 2019
19. November 2019, ab 18 Uhr
Ministry Group Lounge, Ministry Group Lounge, Cremon 36, 20457 Hamburg

Ministry of Worklife ist die New Work Peergroup – ein Netzwerk von Unternehmern und Führungskräften, die ihre Firmen für die Herausforderungen der Digitalisierung fit machen wollen. Ziel ist ein lebendiger Austausch zu neuen, individuellen Wegen und Möglichkeiten, um eine Organisationen zu führen.

Einmal im Monat treffen sich die Mitglieder des Ministry of Worklife zu einem intensiven Erfahrungsaustausch in entspannter Atmosphäre. Eingeleitet wird der Abend durch einen kleinen Impuls. Kim Nena Duggen geht im November der ‚Selbstorganisations-Formel‘ auf den Grund – „Traue keinem Berater mit Musterlösungen und Formeln, aber lasst uns Aspekte betrachten, die bedenkenswert sind, bevor ein Change nur um des Change Willens passiert!“.

Info & Anmeldung

meetup_vienna

Interaktiver Vortrag: Softwarearchitektur Speed-Dating beim Meetup in Wien

By | Publikationen, Vorträge | No Comments

 „Softwarearchitektur Speed-Dating“
Interaktiver Vortrag. Impuls und Moderation: Stefan Zörner


Veranstaltung beim Softwarearchitektur Meetup Wien
Mittwoch, 3. April 2019
Platinum Vienna, Untere Donaustraße 21, Wien

Foliendownload (PDF)

Zeitgemäße Softwarearchitektur ist nicht das Werk einzelner. Architekturansätze und Ideen entstehen im Team und werden gemeinsam reflektiert. Alle Entwickler müssen sie zumindest verstehen und mittragen können. Aber was genau müsst Ihr vermitteln? Reicht aufschreiben? Hilft UML?

Stefan Zörner zeigt auf lebendige Weise, wie Ihr Eure Softwarearchitektur wirkungsvoll kommunizieren könnt. Nach kurzen theoretischen Inputs rund um Architekturdokumentation und -bewertung probiert Ihr das Gehörte gleich aus. Ihr lernt die Lösungen anderer Teilnehmer kennen und erfahrt Schritt für Schritt, welche Zutaten in einem Architekturüberblick keinesfalls fehlen sollten – egal wie kurz er ist. Ihr lernt die richtigen Fragen zu stellen und passende Antworten parat zu haben.

Bringt bitte die Bereitschaft mit, Euch über Eure Projekte und Softwarelösungen auszutauschen, und anderen Teilnehmern Feedback zu geben. Die sonst üblichen Speed-Dating-Themen wie Ex-Partner und Kinderwünsche klammern wir aus.

Stefan Zörner - Softwarearchitektur Speed-Dating

follow us on Twitter – @embarced

Olli_MLConference_Munich

How do Chess Engines work? – Oliver at the ML Conference 2019

By | Publikationen, Vorträge | No Comments

„How do Chess Engines work? Looking at Stockfish and AlphaZero“

Game playing is a classic discipline of AI and had a major break through in the 90s when Deep Blue defeated Kasparov and arguably became the world’s best chess player. First, we will look which algorithms made that success possible and how they are still used within Stockfish, one of the leading chess engines. Here, we will cover Minimax and AlphaBeta pruning.

However, the emphasis of this talk will be on Monte Carlo Tree Search and its advanced use in AlphaZero that relies on zero human heuristics and without even an opening library. You will learn how it trains using self play on a convolutional ResNet architecture. At the end, we will briefly look at a great game between Stockfish and AlphaZero and why the era of classic chess engines might be over.

follow us on Twitter – @embarced

dwx_2019_szoerner_blog

Vorträge auf der Developer Week 2019 in Nürnberg

By | Publikationen, Vorträge | No Comments

Vorschau: Im Juni ist Stefan Zörner mit zwei Beiträgen bei der Developer Week in Nürnberg vor Ort:

Architektur auf dem Bierdeckel

DWX 2019
 „Architektur auf dem Bierdeckel — Eure Lösung in kurz und knackig.“
Sprecher: Stefan Zörner
Vortrag auf der Developer Week 2019
Montag, 24. Juni 2019, 14:15 – 15:15 Uhr (Raum Sydney)
Messe Nürnberg
#DWX2019

Viele interessieren sich für Eure Softwarelösung oder zumindest für Teilaspekte Eurer Lösung: Neue im Team, teamfremde Kollegen, Manager, Kooperationspartner … – Wie gebt Ihr diesen Leuten einen prägnanten Einstieg?

In dieser Session erfahrt ihr, wie Ihr Schritt für Schritt einen prägnanten Architekturüberblick anfertigt. Ich diskutiere, was mindestens dazu gehört, welche Konzepte helfen, und welche Formate, Notationen und Werkzeuge sich in unterschiedlichen Situationen bewähren. Ihr lernt wie Ihr Euren Überblick aktuell haltet und in welchen Situationen Ihr besser mehr parat habt als das Minimum.

Der Vortrag ist gespickt mit Erfahrungswissen, Rezepten und Beispielen. Als Schmankerl zeige ich, wie ein methodisch clever gemachter Überblick es nicht nur ermöglicht, Eure Architektur wirkungsvoll zu kommunizieren. Sondern sie auch zu reflektieren und Risiken aufzudecken. Ob wir dabei mit den 107mm Durchmesser eines Bierdeckels auskommen, lasse ich hier mal offen …

Microservices & Makro-Architektur — Drei zentrale Entwurfsfragen

DWX 2019
 „Microservices & Makro-Architektur — Drei zentrale Entwurfsfragen bei vertikalen Anwendungsarchitekturen“
Sprecher: Stefan Zörner
Vortrag auf der Developer Week 2019
Montag, 24. Juni 2019, 15:30 – 16:30 Uhr (Raum Oslo)
Messe Nürnberg
#DWX2019

Moderne Architekturstile wie Microservices oder Self Contained Systems lassen Teams, die einzelne Teile entwickeln, viel Freiheit beim Treffen von Technologieentscheidungen.

Drei Fragestellungen entpuppen sich jedoch regelmäßig als Kandidaten, um in der Makro-Architektur (also übergreifend) adressiert zu werden, zumindest zu einem gewissen Grad. Sonst wirkt die Anwendung nicht aus einem Guss oder verfehlt andere Architekturziele (z.B. flexibel reagieren zu können auf Veränderungen).

In diesem Vortrag stelle ich die drei Themen entlang eines durchgängigen Beispiels vor. Ich zeige gängige Lösungsoptionen und Einflussfaktoren, die Euch eine informierte Auswahl für Eure Vorhaben ermöglichen. Wechselseitige Beeinflussungen, Kompromisse und Real World-Entscheidungen eingeschlossen.

Zur Veranstaltung

follow us on Twitter – @embarced

Olli_enterJS

enter JS 2019 – Machine Learning von der Idee zur Produktion

By | Publikationen, Vorträge | No Comments

Machine Learning von der Idee zur Produktion mit tensorflow.js

enterJS_logo

Machine Learning von der Idee zur Produktion mit tensorflow.js
Sprecher: Oliver Zeigermann
Vortrag auf der enterJS 2019
Mittwoch, 26. Juni 2019, ab 17 Uhr
darmstadtium, Schlossgraben 1, 64283 Darmstadt
@enterjsconf #ejs19

Machine Learning mit JavaScript im Browser sieht auf den ersten Blick vielleicht nicht nach der besten Idee aus. Neben dem offensichtlichen Grund, dass JavaScript Deine Programmiersprache ist, werden wir in diesem Talk weitere gute Gründe für Machine Learning im Browser herausarbeiten. Anhand eines kompletten Beispiels spielt Oliver die Schritte von der Erhebung der Daten, über das Training, die Qualitätskontrolle und die Produktion durch.

Dabei kommt neben anderen Werkzeugen vor allem tensorflow.js zum Einsatz, die JavaScript-Version des führenden ML Frameworks TensorFlow. Am Ende der Session zeigt Oliver eine sinnvolle und funktionsfähige Anwendung.

Als Teilnehmer der Session erhalten Sie einen Überblick für alle notwendigen Schritte zu einem kompletten Machine-Learning-Modell und Antworten auf die Frage, warum man das überhaupt im Browser machen sollte.

Zur Veranstaltung

follow us on Twitter – @embarced

Softwarearchitektur SpeedDating JUG Karlsruhe

Softwarearchitektur Speed-Dating bei der JUG Karlsruhe

By | Publikationen, Vorträge | No Comments

JUG Karlsruhe


 „Monolith sucht Resilienz — Softwarearchitektur Speed-Dating“
Interaktiver Vortrag. Impuls und Moderation: Stefan Zörner

Veranstaltung bei der JUG Karlsruhe
Mittwoch, 13.Februar 2019
Synyx GmbH & Co. KG, Gartenstraße 67, 76135 Karlsruhe
#jugka

Foliendownload (PDF)

Zeitgemäße Softwarearchitektur ist nicht das Werk einzelner. Architekturansätze und Ideen entstehen im Team und werden gemeinsam reflektiert. Alle Entwickler müssen sie zumindest verstehen und mittragen können. Aber was genau müsst Ihr vermitteln? Reicht aufschreiben? Hilft UML?

Stefan Zörner zeigt auf lebendige Weise, wie Ihr Eure Softwarearchitektur wirkungsvoll kommunizieren könnt. Nach kurzen theoretischen Inputs rund um Architekturdokumentation und -bewertung probiert Ihr das Gehörte gleich aus. Ihr lernt die Lösungen anderer Teilnehmer kennen und erfahrt Schritt für Schritt, welche Zutaten in einem Architekturüberblick keinesfalls fehlen sollten – egal wie kurz er ist. Ihr lernt die richtigen Fragen zu stellen und passende Antworten parat zu haben.

Bringt bitte die Bereitschaft mit, Euch über Eure Projekte und Softwarelösungen auszutauschen, und anderen Teilnehmern Feedback zu geben. Die sonst üblichen Speed-Dating-Themen wie Ex-Partner und Kinderwünsche klammern wir aus.

Stefan Zörner - Monolith sucht Resilienz

Zur Veranstaltung

follow us on Twitter – @embarced

Softwarearchitektur Meetup_Wien

Meetup Wien: Mentos Effekt – Ursachen und Lösungsansätze fragiler Wartung von Legacy Systemen

By | Publikationen, Vorträge | No Comments
„Mentos Effekt – Ursachen und Lösungsansätze fragiler Wartung von Legacy Systemen“

 

 

 

 

Die Durchführung von Wartungstätigkeiten an so mancher in die Jahre gekommener Software (a.k.a Legacy System) ist nicht selten von einer ausgesprochen Fragilität. Die Auswirkungen auch von kleinen Änderungen sind im Vorhinein kaum abschätzbar und nicht selten zeigen sich unerwünschte Seiteneffekte an Teilen, die im Zuge des Updates eigentlich gar nicht geändert wurden. Diese potentielle Gefahr führt meist dazu, dass erst recht von notwendigen Refactorings Abstand genommen wird, und es damit zu einer noch schnelleren Erosion der bestehenden Architektur kommt. In diesem Talk gehen wir auf die Ursachen dieser typischen Problematik ein, eruieren wie man diese von Anfang an verhindern kann und zeigen auch Mittel und Wege auf, diesem Teufelskreis wieder zu entkommen.

follow us on Twitter – @embarced

JFOKUS 2019

Oliver at Jfokus 2019 – Sweden’s largest developer conference

By | Publikationen, Vorträge | No Comments
„Hands-on-lab: Machine Learning for Software Developers“

 

 

 

 

 

The idea of machine learning is to teach a system from given data rather than to program it from scratch. It is best suited when the problem at hand is hard to specify, but you have a lot of example solutions and solving the problem can tolerate some error or uncertainty. It can thus be a great addition to the skills of any software developer. Once you understand what machine learning can do you will see a lot of potential in the data you encounter every day.

In this hands-on lab you will get a good understanding of how machine learning is different from classic software development and make first experiments using Scikit-learn and TensorFlow. There will be exercises on paper and in code using Python, but no previous knowledge of Python or machine learning is required.

„Will Machine Learning kill Business Logic?“

 

 

 

 

 

Business Logic has always been very tedious to write and maintain at best and feels random and ad-hoc ad worst. Often we express large and growing sets of rules using nested if statements or similar constructs. Both form and content are often questionable, though. Could it be there are better solutions?

In this talk we will discuss when Machine Learning might be the better option and which tools you would use. You will see actual code based on a real world example.

Oliver Zeigermann - Will Machine Learning kill Business Logic?

follow us on Twitter – @embarced

Agile Skalierung_OOP2019

Herausforderungen agiler Skalierung am Beispiel eines Großprojekts – OOP 2019

By | Publikationen, Vorträge | No Comments
„Herausforderungen der agilen Skalierung am Beispiel eines Großprojekts“

OOP 2019

Agile Skalierungsframeworks gibt es einige und oft wird theoretisch besprochen, welche Modelle in Großprojekten helfen. In der Praxis stellt sich die Situation jedoch deutlich schwieriger, verwobener und dreckiger dar. Die methodischen Herausforderungen mischen sich mit organisatorischen, technischen und kulturellen Aspekten. In diesem Vortrag öffnet Stefan Toth den Blick in ein agiles, verteiltes Großprojekt, das komplexe Fachlichkeit für unterschiedliche Kunden entwickelt. Welche Hürden sind zu überwinden und wo versteckt sich der größte Aufwand?

Stefan Toth präsentiert Erkenntnisse aus mehreren Jahren Coaching in einem agilen Projekt aus dem Luftfahrtbereich. Mit mehreren hundert Leuten arbeiten wir in vier Ländern verteilt an Flugoptimierungssoftware und stellen uns der Herausforderung, trotzdem agile Ideen und Werte hochzuhalten. Das gelingt an manchen Stellen mehr und an manchen weniger. Erleben Sie einen offenen und realistischen Abriss, der auch transparent macht, wie sich Bemühungen Richtung Continuous Delivery und DevOps mit architektonischen Maßnahmen zu Self-Contained Systems und methodisch agilen Ansätzen zu einem Ganzen fügen. Ohne zu schönen oder zu trivialisieren.

 

Stefan Toth - Herausforderungen der agilen Skalierung

follow us on Twitter – @embarced